Mosel Weinprobe - Ein Wochenende an der Mosel?

Auf der Suche nach einem Geheimtipp? Wer sich schon einmal mit dem ein oder anderen Sommelier unterhalten hat, wird schnell auf das Thema der "großen Weine" gestoßen sein. Ein Wein so anders als das, was der Laie sonst trinkt? Es gibt sie wirklich ... "große Weine" - dafür muss ich nicht einmal dreistellige Summen ausgeben. Interessant ist, dass die Deutschen beim Weinbudget zurückhaltend sind. Während Beispielsweise beim Whisky ganz klar ist, wo gute Qualität anfängt, sparen viele Kunden beim Wein. Die Durchschnittlichen Verkaufspreise sind niedrig. Dabei muss man für "große Weine" nicht einmal dreistellige Summen ausgeben. Natürlich gibt es viele hervorragende Weine in der Region um 100-300€ die Flasche. Das hier viele Zögern halte ich aber persönlich durchaus für Verständlich. Dazu kommt, dass diese Weine selbst in Fachkreisen allzu selten Publikumslieblinge sind. Vielmehr haben Sie einen eigenen starken Geschmack der nicht immer jedermanns Sache ist. Günstiger und Massentauglicher kommt man Beispielsweise mit dem Gewinner des Berlin Riesling Cup (Weingut Keller - Riesling "Westhofen Kirchspiel" GG 2015 ca. 40€ die Flasche) davon. Für wenn das immer noch Zuviel ist haben wir hier einen Geheimtipp! Großartiger Wein zeichnet sich durch eine Summe vieler Faktoren aus. Natürlich kommt es auf das Klima also ausreichend Sonne und Regen, den richtigen Boden und die Rebsorte an. Doch letztlich ist es vor allem die Handwerkskunst die einen normalen von einem wirklich guten Wein unterscheidet. Es gibt viele Winzer die Ihre Produktionskapazitäten ausreizen. Wer von der Anbaufläche her 10.000 Liter produzieren könnte und dies auch tut, kann keine strengen Qualitätskriterien haben den er sortiert scheinbar keine Trauben aus. Bei dem hier vorgestellten Wein wird strickt auf die Qualität der Trauben geachtet. Fast ein Viertel der Trauben die man problemlos verarbeiten könnte, wird trotzdem aussortiert. Unser Geheimtipp ist ein Mosel Prädikatswein (Qualitätswein mit Prädikat) - genauer ein Mosel Kabinett Riesling. Ein Wein der höchsten Qualitätsstufe der hohen Qualitätsstandards unterliegt und eine einer amtlichen Qualitätsweinprüfung unterzogen wird. Unser Geheimtipp ist Massentauglich. Ein solider trockener Weißwein. Der 2014er Philosophie Sonnenuhr Riesling Kabinett für 6,50€ pro Flasche ist sicherlich nicht mit einem Wein für 50-100€ zu vergleichen. Aber für vergleichbare Rieslinge zahlt man im örtlichen Geschäft gerne mal das Doppelte oder Dreifache.



Zu kaufen gibt es ihn hier: Mosel Kabinett Riesling - Wein Becker